Markus Meinzer

 

Tax Justice Network, London / Marburg

 

Geburtsdatum:

27. Februar 1979

 

Familie:

Verheiratet, 3 Kinder

 

Studium:

2003-2008: Studium der Politikwissenschaft (Diplom) an der Freien Universität Berlin und an der University of Sussex (UK), 2004-2008 Volkswirtschaftslehre als Zusatz-Wahlfach

2008-2011: Doktorand an der Jakobs-Universität Bremen im Fachbereich Politikwissenschaft (ohne Promotion beendet)

 

Beruflicher Werdegang:

2006-2007: Studentische Hilfskraft bei Agence France Presse (AFP) Berlin

2007-2008: Studentische Hilfskraft am Sonderforschungsbereich 700 „Governance in Räumen begrenzter Staatlichkeit“ der Freien Universität Berlin

2008-2010: Consultant des internationalen Sekretariats von Tax Justice Network, Datenanalyse zum Schattenfinanzindex

Seit 2010: Angestellt beim Tax Justice Network als Senior Analyst, seit Juli 2015 Vorstandsmitglied

 

Mitgliedschaft in internationalen Gremien:

2009-2011: Special invitee des Permanent Committee on International Tax Planning Control des Inter-American Centre of Tax Administrations

Seit 2014: Mitglied der EU-Commission Expert Group on automatic exchange of financial account information

 

Einschlägige Veröffentlichungen:

Meinzer, Markus 2015: Steueroase Deutschland, München.

Cobham, Alex/Janský, Petr/Meinzer, Markus 2015: The Financial Secrecy Index: Shedding New Light on the Geography of Secrecy, in: Economic Geography 91: 3, 281–303.

Meinzer, Markus 2016: Towards a Common Yardstick to Identify Tax Havens and to Facilitate Reform, in: Rixen, Thomas/Dietsch, Peter (Eds.): Global Tax Governance – What is Wrong with it, and How to Fix it, Colchester, 255-288.