Zukunft benötigt Unterstützung

Unsere Förderer & Mitglieder

UNTERSTÜTZEN SIE UNS!

Der Frankfurter Zukunftsrat e.V. und sein Projekt Schule der Zukunft finanzieren sich über Förderungen und Spenden. Mit Ihrer Spende oder einer Mitgliedschaft in unserem Kuratorium, können Sie unsere Arbeit unterstützen.

Das Kuratorium des Frankfurter Zukunftsrat e.V. unterstützt die Arbeit des Vereins, sichert die Infrastruktur der Organisation und überbrückt verschiedene basisnahe Bereiche wie Wissenschaft, Digitalisierung und Bildung. Der Vorsitzende des Kuratoriums ist Prof. Dr. Wahlster.

Die Ideen des Frankfurter Zukunftsrat e.V. sind nur durch die finanzielle und ideelle Unterstützung unserer Mitglieder möglich.
Werden auch Sie oder Ihr Unternehmen Mitglied und helfen dabei, die Zukunft der Bildung zu gestalten!

Oder unterstützen Sie mit einer Spende die Arbeit des Projekts „Schule der Zukunft„.

In einem persönlichen Gespräch sprechen wir sehr gerne mit Ihnen über die Inhalte, Ziele und Beitrittsbedingungen.

Kontakt

Jelena Mitsiadis
Geschäftsführerin

E-Mail:
jelena.mitsiadis@frankfurter-zukunftsrat.de

Telefon:
069 713 731 0

Spendenkonto

Frankfurter Zukunftsrat e.V.

IBAN DE43 5007 0010 0091 2410 00
BIC DEUTDEFXXX

Spendenformular

    Ihr Vorname:*

    Ihr Nachname:*

    Ihre E-Mail-Adresse* (Für Rückfragen)

    Ihre Straße & Hausnummer:*

    Postleitzahl:*

    Ort:*

    Meine Spende erfolgt:*

    Ich möchte den Betrag spenden:*

    Kontoinhaber:*

    Ihre IBAN:*

    Ihre BIC: (bei Inlandszahlungen nicht benötigt)

    Ich ermächtige den Frankfurter Zukunftsrat e.V. obige Zahlung von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von dem Frankfurter Zukunftsrat e.V. auf mein Konto gezogene Lastschrift einzulösen. HINWEIS: Ich kann innerhalb von 8 Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages veranlassen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

    Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung des Frankfurter Zukunftsrats e.V.

    Kommentar:

    Menü