European Youth Manifesto

Die jungen Autoren aus 16 europäischen Ländern stellen das neue European Youth Manifesto vor, das sie gemeinsam als Mitglieder des Youth Council for the Future (YCF) auf der Get2Gather Konferenz in Madrid im April 2015 erarbeitet haben. Zusammen mit Experten aus der Wirtschaft, den Medien und Nichtregierungsorganisationen behandelten die TeilnehmerInnen die Themen Beschäftigung, Bildung, Geschlechtergleichstellung, kulturelle Vielfalt und Religion in Europa. Unter den Highlights dieser 2015-Ausgabe sind: eine Einführung von Professor Manfred Pohl, Initiator der „My Europe“ Initiative (S. 5) ein Interview mit MdEP Sabine Verheyen über Bildung und Freiwilligenarbeit in Europa (S. 30) ein Fotoalbum mit den berühmtesten religiösen Bauten Europas (S. 63) ein Interview mit Stefan Wolff, Politikwissenschaftler an der University of Birmingham, zu ethnischen Minderheiten und Einwanderung in Europa (S. 70) fiktive Tagebucheinträge von LGTB+ Jugendlichen (S. 76) Das European Youth Manifesto gibt es hier

Vorheriger Beitrag
Zukunftskreis „Gesundheit und Alter“
Nächster Beitrag
Statement zum IS-Terror in Beirut und Paris (12./13.11.2015)

Archiv

Menü