Kompetenzteam „Bildung“ kommt zusammen

Das Kompetenzteam „Bildung“ hatte gestern, am 15.11.16 seine konstituierende Sitzung. Besprochen wurden die Zukunftsperspektiven junger Menschen, einschließlich der Lehrerschaft, Unterstützungsmaßnahmen für den Lernprozess.  Unter anderem wurde auch die grundlegende Frage diskutiert, wie Bildung definiert werden kann. Auch ging es um Chancengerechtigkeit im deutschen Bildungssystem sowie das Schaffen und Bewahren von Chancen. Prof. Kopp entwarf Szenarien, wie technische Systeme in Zukunft beim Lernprozess helfen können, wie z.B. Roboter als Assistenten von Kindern. Auch der Individualitätsbegriff in der Bildung wurde heiß diskutiert. Hier ging es vor allem um individuelle Kompetenzentwicklung und Wertebildung.

Vorheriger Beitrag
Kompetenzteam „Politik & Wirtschaft“ tagt
Nächster Beitrag
US-Wahl – Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats nehmen Stellung

Archiv

Menü