Kultige EURO-Sterne werden zugunsten krebskranker Kinder versteigert

Frankfurter Kultur Komitee: Pressekonferenz vor der EURO-Skulptur

Freitag, 20.01.2017, 11 Uhr

Am Freitag versammelten sich Schüler und Schülerinnen der Philipp-Holzmann-Schule und der Europäische Schule Frankfurt, um die signierten EURO-Sterne der Presse vorzustellen. Auch Ottmar Hörl, der den Entwurf und die Gestaltung der weltberühmten EURO-Skulptur übernahm, war dabei.

Nach der Sanierung der EURO-Skulptur 2015 gingen zwei der Sterne ans Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. 16 der übrigen Sterne wurden von Prominenten wie Andreas Bourani, dem Team um die ZDF-Moderatorin Petra Gerster, dem Stargeiger David Garret, Eintracht Frankfurt und Susanne Fröhlich signiert. Am 2. Februar 2017 um 19 Uhr im Palmengarten werden die Sterne in einer Benefizauktion zugunsten von „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.“ von Sotheby’s versteigert.

Große Begeisterung, nicht nur bei den Jugendlichen, löste der von der Eintracht Frankfurt signierte EURO-Stern aus. Er ist derzeit auch mit dem Höchstgebot belegt.

RTL Hessen berichtete live vor Ort: Ansehen!

Auch Hit Radio FFH war vor Ort: Lesen!

Vorheriger Beitrag
„My Europe 2100“ – Workshop in Sofia
Nächster Beitrag
1. Sitzung des Kompetenzteams „Gesundheit“

Archiv

Menü